Der Chor

  • ist ein Verein von Frauen und Männern, die gerne gute Musik singen
  • wird meist „Kirchenchor“ oder „s’Chilchegsang“ genannt, könnten aber ebensogut „Singkreis“, „Chorgemeinschaft“, „Vocalensemble“ usw. heissen, wollen wir aber nicht.
  •  zählt 6 Soprane, 4 Altstimmen, 4 Tenöre und 4 Bässe
  • tritt 8 bis 10 mal in der Kirche auf, wo gute Musik herkommt und wo sie aufs Schönste zur Entfaltung gelangt.
  • führt kein sehr aktives Vereinsleben mit Sängertag, Uniform, Fahne usw., pflegt aber, jede/r nach ihrem / seinem Bedarf, nach den Proben geselliges Beisammensein.
  • geht dann und wann grössere Projekte an (Orchestermesse, Konzert)
  • probt jeden Mittwoch um 20.15 Uhr im Vereinshaus mit dem Dirigent Henry van Engen .
  • freut sich, wenn sich unter Euch Leserinnen und Lesern der eine oder die andere angesprochen fühlen könnte. Unsere Präsidentin C. Béguelin gibt unter Tel. 911 96 05 gerne Auskunft.

Sinn / Autrag

  • Mit guter Musik und Gesang aus dem reichen Schatz der kirchenmusikalischen Chorliteratur wollen wir die Gottesdienste in der Kirche mitgestalten.
  • Der Chor singt kirchliches und weltliches Liedgut aus allen Epochen. Höhepunkte sind jeweils die Festgottesdienste an Ostern und Weihnachten, für die wir Orchester-Messen einstudieren.
  • Das gemeinschaftliche Vereinsleben wird kameradschaftlich gefördert durch den Hock nach der Gesangsprobe, gesellige Anlässe und die Chorreise.